Aunka Des Lebens EP

by CHiLL-iLL (prod. by Gabs)

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €7 EUR  or more

     

  • Record/Vinyl + Digital Album

    Download-Code // Handnumbered // 180 Gram Vinyl // Only 100 Pieces Available!

    Includes unlimited streaming of Aunka Des Lebens EP via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days

      €20 EUR or more 

     

  • Full Digital Discography

    Get all 19 CHiLL-iLL releases available on Bandcamp and save 40%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of Quadratschädel, Antrue - Anti, R.A. The Rugged Man - Legendary Loser (CHiLL-iLL Remix), Chill Withers (Bill Withers - Tribute EP), Aunka Des Lebens EP, Aunka Des Lebens - Single (prod. by Gabs), In Bewegung, Trieb:Werk EP, and 11 more. , and , .

    Purchasable with gift card

      €49.78 EUR or more (40% OFF)

     

1.
Hook: Ois is im Lot und wos wüll i denn mehr / Ois is do wos i brauch und die klan Züle sans wert / Die Masse erstickt im Woistaund uns si fühlen nix mehr / I blick zufrieden noch innen und nimm die Hüllen ned ernst / Verse 1: Der Kaumpf gegen Windmühlen is schwer, am seidenen Foden / Ma fühlt si gfaungen und mit lebendigem Leibe begroben / Es föht die Luft zum aushoin für’n Befreiungsschlog / Doch es schofft die Geisteskroft am gleichen Tog, dass’ di auf neiche Weichen trogt / Ma is betriebsblind, vastrickt im Tiefsinn / und im inneren Frieden den ma hod, steckt doch ka Peace drin / Des gaunze drumherum, woma unrund im Sumpft huckt / doch ma was dass da Punkt kummt und mit Schwung da Trumpf funkt / - Umso schena wemma große Zeichen wieda siacht / ned den Weitblick valiert, auf da Reise im hier / Wieder Zeit investiert, bevor ma ins Internet geht / Da Körper schreit noch mehr Bewegung, Natur und Vitamin D / Wo liegt mei Priorität? In da Ausgewogenheit / Aundare heben ob und fliagn, I schau dass i am Boden bleib / Schätz mei Dosein ois gaunzes und blick daunkbar entgegen / Er is wieder am Start - der Aunka des Lebens / Hook - 2x Verse 2: Oft genug steht ma si söwa im Weg / Reflektiert kaum seine Schritte und die gaunzes Föhla im Leben / Des Haumstaradl trogt immer mehr a schnöllas Packet / Doch vüle stoppen scho, bevor’s überhaupt den Töllaraund segn / Kana schätzt wert wosma haum, es föht vamehrt aun Vastaund / Aun mehr Bescheidenheit, weniger Luxus und mehr Vatrauen / Si woin ned ausbrechen, doch haums amoi Auslauf / San’s olle im Kaufhaus, im Kaufrausch bis da Sau grausst / Mehr Überschüss im Überfluss und besser kassieren / Es reicht ned, nur Cash im Hirn und gscheit expandieren / Um wos gehts’n? I was ned ob ma so glicklicka is / Und die meisten werdn so nervös wenn diese Sicherheit bricht / Nur Schworz & Weiß-Denken, ohne Grau-Mischung im Blick / Doch in ana Mittelschicht, soitma doch wissen wos dazwischen liegt / Vasinken im Gift oder gaunz klor dagegen? Zeit des Segel zu wenden für den Aunka des Lebens / Hook - 2x Outro: Da gläsane Mensch steht do mit seim offenem Buach / Völlig übersättigt, owa kriagt doch nu ned gnua / Bis die Kroft auslosst und da Kopf laut plotzt / Schau i von da weidn zua und drah i den Knopf auf Off /
2.
One Man Army 04:04
Hook - 2x: Die One-Man-Army schiasst scho wieder schorf / Si kämpft si allanig durch, denn sunst wird des nie so stork / Für a höfende Haund gibt’s kan wirklichen Bedorf / I mochs söwa, haut scho hi, denn sunst kummt do nix in Fohrt / Verse 1: Vielleicht wirkt’s a bissl org, owa waunst des meiste ned söwa mochst / kummt nix ins roin und Pläne vo aundare san föh am Plotz / Wos ned haßn soi, dass i ma gornix sogn los / Doch i kenn fost kan, der glei amoi den Schopf beim Krogen pockt / Ma kunnt jo glauben, dass i kaum wos aus da Haund gib / Doch kana mocht an Haundgriff, do saumelt si die Staubschicht / Oft i her is’ nur reden, owa kana nimmts in Aungriff / Des Mäu wird nur groß aufgrissen, beschwipst am Staummtisch / Und des wor’s a scho, nächsten Tog is des passe / Ois is über’n Haufen gworfen und des Vorhobn wor sche / Danke für’s Gespräch, ihr vastehts ned mei Idee / Geschweige denn mei Vision, oiso kennt’s jetzt wieda geh / I mochma des scho söwa und richtmas wie is brauch / Allanig bin i bessa drau, do gehts sichalich Berg auf / Ah wenn’s oft mehr Orbeit is, doch des schupf i scho söbst / Es mocht da oft ka aundara, oiso do it yourself / Hook - 2x: Verse 2: Musikalisch wor’s oft nie aundas, die letzten fuchzehn Johr / Da Aunsporn wor scho immer do und die freshen Hooks im Ohr / Scratches, Loops and more - i wor do autodidakt / Und für mein Wissendurst wor i bei Leit laufend im Knack / Von doher stimmts scho, ma is ned oiwäu auf si allanig gstöht / Doch um’s zu forcieren, bin i imma in meina Blosn, dass mi kana quöht / Ob Studiozeit, Beats und Rhymes, Booking oder Marketing / Bin i genauso tiaf bei Videos, Promo und ah Grafik drin / Dinge di kana siacht und mir ka Mensch ned zoit / Und daun kuman Leit zum Merch und frogn “schenkstma des ois?” / Oft is des wos schmerzliches und ehrlich oft a Härtetest / Kunst aus ana Haund wird nu imma zwenig wertgeschätzt / Doch i moch weida wie bisher und lossmi do ned untakriagn / Des kaun ma kana nehma, denn i muass’ weida pumpan gspirn / “I hätt an bessan’ Tipp?” Geh sog nix und reiß oh / Mit dem Haundtuach wos du gworfn host wisch i glei mein Schweiß oh /
3.
Hook: Jo do sing ma olle mit - so afoch is des Rezept / Olle Händt san in da Luft - es wird de Hittn jetzt gsprengt / Richtig Voigas gemma heite - ollas schwitzma ins Hemd / Olle Glasln in di heh, wo san die trinkfesten Fans? Jo do singma olle mit - so afoch is des Rezept / Olle Händt san in da Luft - heite zittan de Wänd / Richtig Voigas gemma heite - oiso springt’s auf de Bänk / Wo san de Dirndl, wo de Buam ohne Intelligenz? Verse 1: Traditionen ghern hoid pflegt und do mocht die Masse scho mid / Neman‘ Bühnenoutfit, san die Texte ah nu so afoch gestrickt / Floch und seicht is des Motto, wie bei jedem Schlogahit / Wie ah Prolotrip im Trochtenwichs, bei Stroboblitz und Kronehit / Ohne Witz, olle woggelns dicht und Fett wie Obelix / Und passt nix mehr in die Blosn? jo daun wird fix am Boden gschifft / Kaum nu grodn Blick, doch glei wird de nächste Floschn zwickt / Do geht eicha Herz auf - bei Freibier und Blosmusik / Do wird bis vier zöht und wenn si ana moi auf’d Fiass stöht / Daun nur mit rot weiss rote Fahen, muatsdrumfett im Bierzöt / In eicham heiligen Laund, do föht da feine Vastaund / Wäu da Horizont ned weida reicht ois zur Heirigenbaunk / Egal wos is, aundre Kulturen oder Hautforb und Slang Ois is jo a Schaß und so Orsch wos da Baua ned kennt / Eicha nedvorhaundana Weitblick der is nur kurz und knopp / Lautstork singan’s glei wieder mid, wie de Kollegen bei da Burschenschoft / Hook Verse 2: Soiche Werte ghern hoid pflegt und do mocht die Masse scho mid / Neben da Playback-Show herst daun ah nu massig rassistische Witz / „Weibaleid geh her, wo bleibt da Spritzer wos is?“ / Er ziagt weida a finstares Gfriss mit seim Schnitzel am Tisch / Kummst erna amoi deppat, daun gibts gleich ane auf die Batterie / Egal ob im Zötfest, am Orschloch-Kirtog oder Apres Ski / I packs echt nie, denn wern die Ledahosn enger gschniat / Daun hast’s ned nur Berg heil waun da Entzian bliat / Vo Nochbar zu Nochbar, san oft scho die ärgsten Grenzen am Start / Leit werdn jo scho stutzig, wenn amoi a fremdes Kennzeichen parkt / „Wos is’n jetzt los, wos mocht’n der in unsra Gegend do?“ / Und scho kumman die Vorurteile, nur dassma wos zum reden hod / Ewig schod, ma kunnt jo sowas amoi aundas segn / Offen und freindlich die Haund aufhoitn, ned nur bei seim Staummgetränk / Doch i was, a blede Goschn trickat schnö aus und da Durscht is groß / Glei schreien’s wieder laut, wie die Bsoffenen am Fuasboiplotz / Hook
4.
Kana Was 03:49
Verse 1: Es is fünfe in da fruah und dei Wecka der Leit / Dei miese Stimmung sogta glei, dass di jetzt scho ned gfreit / Die tägliche Routine is da scho zu ätzend und seicht / Schaust jeden Tog nur wie’s varinnt und hoffst auf a bessare Zeit / Leerlauf, Wochkoma, gaunz egal wiema’s nennt / Jo du wast scho dass rennt, wauma den Wahnsinn vadrängt / Seid an Zeidl wirkt ollas auf di, auf amoi so fremd / Warum di vo deine Leid und dei stumpfe Ort kanna mehr kennt / Ois is schwammig um di und du host kaum Plotz zum aufsaugen / Es wird aufbrausend und dei Kopf braucht scho Rauchpausen / Es is die Lost aun dir söbst, es geht um Job und Göd / Die Lethargie schofft automatisch Hoss auf die Wöd / Doch wos passiert? wemma da moi foigende Frogen stöht / Waun zum Beispü in deina Karriereleiter amoi a Sprossen föht? / Wos zöht? Vielleicht am Schreibtisch dei Sprengkroft? / Oder eher die Balance diest’ durch dei Talent host? / Du bist am Engposs, doch der kaun wieda brada wean / Und a Gloshaus kauma wieder picken mit nur klane Scherbn / Wieder Lichtblicke ortn, die ma scho länger im Herzen trogt / Und so eigene Spuren setzt und si nimma unterwerfen losst / Hook - 2x: Kana was wos passiert und wie laung’s nu geht / Ram die Hürden und dein Frust endlich aus’m Weg / Ziags durch, moch dei Ding, wenn dei Traum nu lebt / The world is yours - solaungs nu steht / Verse 2: Du host die Schnauzn voi vo Stereotypen mit Monotonie / Vo Aunzugträger, Daumpfplaudara und der Bobopatie / Vo schlechte Führungskräfte und de wichtigen Doddln des gibt / „Eich schick i numoi zum Spotenstich für an Probebetrieb” / Ka Lob, nur Kritik - jo, dir stehts bis zum Hois / Warum Umsätze steigen miassn, während menschliches foit? / Doch wenn die soziale Ader plotzt, kummt dei Rettung scho boid / Widmest die wieder da Kunst, wo du lächelst und stroist / Wo’s da ned die Sproch vaschlogt und nix auf’n Mogen schlogt / Du gornix zu beklogen host und ois an roten Foden trogt / Ohne Leistungsdruck, mit neiche Weichen am Zug / Kummt so a Schöpferkroft aun’s Togeslicht, die seinesgleichen sucht / Mittlerweile checkst, dass ah mit Leichtsinn grooved / Und sitzt liaba im Atelier und host vom Schreibtisch genug / Life is good - und dei Vision wird spruchreif / Wos ois geht, wenn für die Haundschrift endlich wieder Luft bleibt / Ausse aus dem Dunstkreis und Gegen die Norm / Denn da schlechte Einheitsbrei ist da zu regelkonform / Schaust liaba über’n Töllaraund und füllst die Lücken mit Sinn / Und mochst stürmische Zeiten zu an nochhoitigen Rückenwind / Hook - 2x:
5.
MC Imaginär 03:30
Hook - 2x: Hey bist du ned der, MC Imaginär? “Wer?” Na ma kennt di doch von irgendwoher / Du bist der aneüber den die gaunze Szene so spricht / I hob scho vü von dir ghert, denn du bist ah Thema für sich / Verse 1: I hob scho sovü von dir ghert, doch nie an konkreten Naum / Herst du bist doch der ane Typ mit den schensten und besten Frauen / Da lässigste, da Beste in Town, vo Enns noch Traun / Ana von denan, de fette Kohle, Klunker und Monenten haum / Doch deine Gegner manan immer, du so host wenig Vastaund / Dei gaunze Seele sei kraunk und du mochst elendigen Sound / Her besser moi auf, du unlustiga und oberflächlicha Clown / Des hod scho oft die Runden gmocht, du muasstas jetzt amoi glauben / Jeder disst di bis aufs letzte und droht da mit Schläg / Jeder wünscht si sehnlichst, dass du klanes Opfa ned lebst / Si sogn, du bist die gresste Floschen do am gaunzen Planet / Und die meisten behaupten, dass sogor mit deiner Tochter wos geht / Und dei bochana Schmäh, der sei unfossbor und bled / Se kennt’n dass richtig eihaun, wenn dei blede Goschn moi redt / Du kaunst echt froh sei, dass si üwahaupt dei Offenkopf nu bewegt / “Echt? I hätt nie gmerkt dass mi des je augsprochn häd?!” / Hook - 2x: Verse 2: Ungsunde Egos, stumpfsinnige und hirnrissige Failmoves / Noch drei Gigs und 5 Likes, glaubta er is a bissl Famous / Friara wora in da Baggy, heite siacht man in da Hipster-Jean / Nix mehr gspirn, in da Birn, Crystl ziagn - Pflichttermin / Sprengt kaum an Rauhmen oder erweitert wie Nitroglycerin / Allergische Reaktionen foign, wie bei Histamin / Marketing - Spitzenteam, Skills beim super-dope mceen / Doch so oft is unverständlich wie des Hubverbot in Wien / Nah mean? Da nächste prallt mim ersten faken Plottendeal Der ane schockt skurill, der aundare mochts mit zuvü Popappeal / “Ollas real, wos glaubst’n denn, nix inszeniert und aufgsetzt” / Do samma scho moi gspannt wos sei Hirngespinnst nu draufsetzt / Mausklicks - zaumkafft - Abonennten - en masse / Höhenflug im Staundgas, doch Qualität vadaumt laff / Doch er hod di dicksten Eier und di schärfsten Woffen parat / Loss afoch urdentlich weidaroin, i man beim Toschenbilliard / Hook - 2x:
6.
Miassn 02:56
Verse 1: Jeden Tog hert ma die Tipps, Empfehlungen und Rotschläge / Olle hoidens grossen Reden nerviger ois die gaunze Popszene / Egal ob Kultur und Wissen, Reise oder Togespläne / Ignoriert ma des, host oft schnö a üble Nochrede / Ah schlechte Phase segn’s, doch se kennan’s schwa vasteh / “Probier moi Yoga zum Ausgleich oder geh den Jakobsweg” / Netter Vasuch, doch kana was wos ned funkt und föht / Find i mi nimma söwa daun google i mi söbst / “Na Se woinma jo ned dreireden”, owa si dans doch / Jedesmoi steigtma’ des unguad auf wie domois de Glaunzstoff / Wirklich, i muas nix ausser sterbn und scheißn / Irgendwie stimmts jo, si woin di nur belehren und weisen / Mit esoterischen Weisen, “so wirst wahrlich ah bessera Mensch” / I brauch ka höheres Wesen, für mei klane Existenz / “Check den freshen Trend und bleib ned steh” / Doch Weiterentwicklung hast ned immer mit da Zeit geh / Hook - 2x He wos is, wos soi der Shit, i hob ka Pflicht / Danke für die Tipps, doch i muas nix, oiso loss den Mist / Verse 2: “He i mog dei Mucke, doch die oiden Zeiten wan’ ma liaba” / He i bin ned steh blieben, oiso vagleich mi ned mit friara / “Du kenntast vü bekaunta sei, doch du spüst ned gnua” / Vielleicht interessiert’s mi ned und i bin ned da Typ dazua / De nächste kummt mit Musikwunsch, zu mei DJ-Set / “Bitte spü den an Song, daun wird die Party wieder richtig fett” / Während olle bouncen, sowas wundert mi enorm / Labert mi ned voi, i hob wortwörtlich genug um die Ohren / Flucht noch vorn - i hob dei Denkweise kapiert / Doch loss den Dreck bei dir und kehr vor da eigenen Tir / Olle wissen’s besser, doch haum kan blossn Schimma / Ziagn den Stock ned aus’m Orsch um übern Schotten zu springa / Ihr kennts eich echt die meisten Meinungen schenken / I loss mi vo Leid ah ned stressen und kaun Entscheidungen treffen / Nehmts eich aun da eigenen Nosn am Sitz vom hohen Ross / I schau eich nu beim Höhenflug zua, bis’ fix am Boden krochts / Hook - 2x
7.
Kortnmisch 03:43
Intro: Reserven san aufgebraucht, ma’ is so ausgelaugt / Ma’ kennts doch, wenn da Lauf moi im Staub vasaut / Nix is greifbor, wäu ois nur im Saund valauft / Doch glaub ma, boid is aus und es taut boid auf / Verse 1: Du trogst schware Lostn, drum kane leichten Zeiten / Ständig auf da faulen Haut, nur in da gleichen Schleifn / Du kaunst da grod nix erklären, geschweige denn leisten / Ois passt ned zaum, es is fad und meist zum scheißn / Motivation gleich nui, niedagschlogn und kroftlos / Dei Umföd is rätselhoft am Frogn: “Wos is bloß los?” / Dei Luft is draußen, fühst di beschmutzt vo außen / Du bist miad vom Haumstaradl, vom “es muss so laufen” / Vom Druck, vom Kaufen, da Flucht vor dem gaunzen / Gherst eindeutig zu de, die ned den Luxus brauchen / Bist aungwiedat vo Leit, de tiaf im Konsum eintauchen / Owa die Foign ned segn, außer für Ruhm fein vakaufen / Du hostas im Blick, doch loss die Trotteln links liegen / Konzentrier die auf die söbst, loss ned Hoffnung ned vasiegn / Ma muas ned ois vasteh, wos Menschen tan und Leit schoffn / Loss die davo ned treffen, es wird zeit zum freimochn / Hook - 2x: S’Leben is a Kortnmisch der des Schicksoi bestimmt / Und kana was genau wöche Richtung es nimmt / Ob’s Schotten auf uns wirft oder Licht zu uns bringt / Ob Berg oder Toi, es braucht nur frischen Wind / Verse 2: Wie schauts aus, gehts scho um a Eck bessa ois früha? / Spriesst scho wos bei dir, wie Schneegleckal im Frühjohr? / Beschäftigt di ois nu immer oder stehst afoch drüwa? / Geht’s Fassl scho wieda über oder streckst deine Fühler / Liaba weit noch oben, suchend im breiten Bogen / Und haum si seit dem Prioritäten positiv weit vaschoben? Gspirst des geistige Wohl, den frischen State of Mind? Der die aus’m Elend befreit, dir des a wenig beweist? Dass die nix ausm Leben reisst und aus da Ruhe bringt / Wäu die Leidenschoft wos nices schofft, jedes Tun gelingt / Wo ois funkt und rinnt, ois is smooth und stimmt / Makelloses Dosein, wemmas genau untad’ Lupn nimmt / Du nimma in da Buden vasinkst und wieder Frischluft schmeckst / Beim Ein und Ausatmen checkst, “des is richtig fresh” / Wennst wieder jeden Zug genießt, dei eigene Schiene fohrst / Und du sogst, egal wo i bin, es is heit mei Lieblingsort / Hook - 2x

about

Nach dem Kollabo-Projekt Dynamic Drift Ende 2018, wirft der St.Pöltner/Linzer HipHop-Artist CHiLL-iLL erneut den Anker aus für eine weitere Solo-Platte. Wie schon beim Vorgänger-Album wurde auch diesesmal die Produktion in fremde Hände gelegt, um den Fokus verstärkt auf die (Mundart)-Lyrics zulegen.

“Aunka des Lebens” wurde gänzlich vom Innsbrucker Beatmaker Gabs produziert, der mit seinen eingängigen BoomBap-Beats im souligen Soundgewand als auch West-Coast-lastigen Bangern überzeugt und einen stimmigen Untergrund für CHiLL-iLL’s Texte liefert.

Der Titeltrack dreht sich insbesondere um Vertrauen, die Wertschätzung für kleingestecke Ziele und innere Zufriedenheit. In Zeiten der Schnelllebigkeit, geprägt von Gesellschaftsdruck, zu hohen Erwartungen und den daraus resultierenden Krisen, wird die Suche nach dem Resetbutton (“Knopf auf Off”) immer wichtiger.

VIDEO: www.youtube.com/watch?v=ibmwoDBgCIk

Desweiteren nimmt die “One Man Army” die Bierzelt-Kultur und dessen engstirnige Besucher scharf unter die Lupe (Afoches Rezept) oder auf ironische Weise das imaginäre Dasein einiger Rap-Kollegen da draußen (MC Imaginär). Von spießigen Besserwissern und deren Ratschläge lässt sich CHiLL-iLL nichts vorschreiben und trifft seine Entscheidungen lieber selbst (Miassn).

Der “Aunka des Lebens” wird am 25.10.2019 auf allen Streaming-Portalen und auf limitierter Vinyl-Edition gelichtet. Am Tag genau erschien vor 10 Jahren das noch auf hochdeutsch gehaltene Debütalbum ‚Für Körper & Seele‘. Gebührend zum Release-Jubiläum gibt es diesen Herbst auch eine kleine Tour mit Live-Band und Weggefährten!

Termine & Infos: www.chill-ill.at

credits

released October 25, 2019

Beats: Gabs
Lyrics & Cuts: CHiLL-iLL
Mix/Master: Flip (Texta)
Fotos: Nicole Eder

license

all rights reserved

tags

about

CHiLL-iLL Sankt Pölten, Austria

MC, Producer and DJ since 99, from Linz/St.Pölten - Austria/Europe.

New Single 'QUADRATSCHÄDEL' out now!

New Website:
www.chill-ill.at

contact / help

Contact CHiLL-iLL

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like Aunka Des Lebens EP, you may also like: